Foto: Irène Zandel
Foto: Irène Zandel

Montag, 26.06.2017, 20 Uhr

 

Einführung um 19.30 Uhr mit Peter Tonger

 

Kölner Kammersolisten mit Echo-Preisträgerin Tianwa Yang:

 

Koechlin - Komponist im Fokus

 

KammerMusikKöln ist das Markenzeichen der in den letzten fünf Jahren gewachsenen außergewöhnlichen Kammermusik auf höchstem musikalischen Niveau in Köln. Solisten der beiden Kölner Orchester - Gürzenich und WDR - sowie Professoren von Musikhochschulen, freie Solisten und Kammermusiker aus ganz Europa haben durch ihre Eigeninitiative gezeigt, dass das scheinbar Unmögliche doch möglich ist: KammerMusikKöln.

 

Die engagierten Musiker können Sie nun auch wieder in Bonn, im Historischen Gemeindesaal, erleben, mit Werken von Fauré, Ravel und Koechlin. Mit dabei ist die zweifache Echo-Preisträgerin und internationale Spitzengeigerin Tianwa Yang an der 1. Violine, die in der Süddeutschen Zeitung als "... eine neue, vielfältig Maßstab setzende Geigerin von Weltrang" tituliert wurde.

 

Franics Poulenc Villanelle für Piccolo & Klavier

Charles Koechlin Sonata a 7 für Flöte, Oboe, Harfe & Streichquartett op.221

Gabriel Fauré Elegie e-Moll op.24 für Violoncello & Klavier

Maurice Ravel Introduction und Allegro für Flöte, Klarinette, Harfe & Streichquartett

Charles Koechlin Klavierquintett op.80

 

Karten können unter karten@kammermusik-fuer-koeln.de sowie telefonisch 0176/517 421 97 reserviert werden (Abendkasse 25,00 €, ermäßigt 12,50 €).

Samstag, 12. August 2017

 

18 Uhr

 

Ludus tonalis

 

Leitung: Andreas Winnen

 

Nach dem großen Erfolg der Oper "Der Freischütz" für Kammerensemble im letzten Jahr wagt sich das Orchester Ludus tonalis an die nächste bedeutende Oper heran:

Engelbert Humperndicks Märchenoper "Hänsel und Gretel".

 

Wie im letzten Jahr wird auch wieder die umjubelte Sängerin Federica Raja mit dabei sein. Zusätzlich mit von der Partie sein wird die ebenfalls italienische Sopranistin Helena Lackner. Hören Sie einen fulminanten Querschnitt für 2 Soprane, Sprecher und Kammerorchester. In der ersten Programmhälfte wird u. a. die Kindersinfonie von Leopold Mozart dargeboten.

 

Eintritt: 15,- / 8,- Euro

Einlass: 17.30 Uhr

Foto: Agnese Blaubarde
Foto: Agnese Blaubarde

Unser nächstes Konzert:

 

Mittwoch,

13. September 2017

20.00 Uhr

 

Chiaroscuro Quartet,

London

 

Streichquartette von Joseph Haydn, Franz Adolf Berwald, Ludwig van Beethoven

 

 

 

Alina Ibragimova - Violine

Pablo Hernan Benedi - Violine

Emilie Hörnlund - Viola

Claire Thirion - Cello

 

Das Chiaroscuro-Quartet kommt nun zum 5. Mal nach Bonn, dieses Mal haben sie

u. a. das große cis-moll Quartett op. 131 von Ludwig van Beethoven im Gepäck.

 

Eintritt: 20,- / 12,- Euro

Einlass: 19.30 Uhr

 

Adresse

Kronprinzenstr. 31

53173 Bonn

Karte

Kontakt

Vermietungsservice, Preisauskunft und Angebote über:

 

Annegret Kadur

gemeindesaal@erloeser-kirchengemeinde.de

 

Tel.: 0171-419 00 17

Informationen und Basis-Daten zum Saal gibt's hier ...